[[ Informationen || Mitarbeiter || Forschung/Research || Angebote für Studierende || Fachjournalismus || Impressum ]]

Öl wird immer teurer. Wollen Sie auf dem Gebiet der Ölproduktion aus Biomasse und Reststoffen arbeiten? Dann sind Sie bei uns richtig! Grund: Die Niedertemperaturkonvertierung macht’s möglich!

  • Öl aus Klärschlamm
  • Öl aus Tiermehl
  • Öl aus pflanzlichen Reststoffen
  • Öl aus Kunststoffen
  • Öl aus Altreifen

Unter Anleitung erzeugen Studierende Öl aus Abfällen


Ohne Phosphat läuft nichts!
Mineralische Phosphorressourcen werden knapp! Wir recyceln daher Phosphat aus Abfallstoffen und biologischen Quellen.


Gewinnung von Phosphat aus dem festen Rückstand der Konvertierung von kommunalem (Kom) und industriellem (Ind) Klärschlamm, Tiermehl (TM), Fleischknochenmehl (FKM), Raps und Kohle aus der Pilotanlage durch Aufschluss mit Königswasser bzw. Extraktion mit 2%iger Zitronensäure (n.e.= nicht entfettet); Vergleichswert: Tiermehlasche; die prozentuale Zitronensäurelöslichkeit ergibt sich aus dem Quotienten von Zitronensäureextrahierbarkeit und Königswasserextrahierbarkeit

  • Phosphat aus Rückständen der Niedertemperaturkonvertierung von Klärschlamm
  • Phosphat aus Rückständen der Niedertemperaturkonvertierung von Fleischknochenmehl
  • Verbesserung der Phosphatlöslichkeit durch thermochemische Verfahren
  • Entfernung von Schwermetallen aus Klärschlamm durch Halogenidverflüchtigung

Interesse?
Schreiben Sie eine E-Mail und vereinbaren Sie einen Termin:
ernst.a.stadlbauer@mni.fh-giessen.de

Skripte

Wir wollen Sie gerne kennen lernen. Im Raum C 308 können Sie folgende Skripte erhalten:

  • Allgemeine Chemie
  • Anorganische Chemie
  • Lecture Script General, Anorganic, Organic and Physical Chemistry
    Entsorgung & Wiederaufbereitung
    1.Biologische Verfahren (Anaerob- und Aerobtechnik)
    2.Radioaktive Abfälle (KKW, Technik, Naturwissenschaften & Medizin)
    3.Kernbrennstoffkreislauf
    4.Strahlenschutz & Radioökologie
  • Vorkurs Chemie (Download oder in C 308)

Ausland

Studien- oder Forschungsaufenthalt im Ausland gesucht?
Bitte melden Sie sich hier: ernst.a.stadlbauer@mni.fh-giessen.de